Hier anmelden zu den Vorträgen der Vortragsreihe: FGM/C in der Medizin – erster Vortrag am 16.05.2024

FGM/C in der Medizin - Verstehen, Beraten, Handeln.

In dieser Online-Vortragsreihe für medizinische Fachkräfte wird das Thema der weiblichen Genitalverstümmelung umfassend behandelt, von medizinischen Aspekten, operativen Möglichkeiten bis hin zu präventiven Maßnahmen.

Beginn der Vortragsreihe am 16.05.24.

Referent*innen:

Dr. med. Isabel Runge, Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe, Leiterin des Freiburger Zentrums für Frauen mit Genitalbeschneidung, Universitätsfrauenklinik Freiburg

Dr. med. Maryam En-Nosse, Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe, Schwerpunkt gynäkologische Onkologie, Gründerin des Freiburger Zentrums für Frauen mit Genitalbeschneidung, Universitätsfrauenklinik Freiburg – Ab Juli 2023: Oberärztin im Zentrum für Rekonstruktive Chirurgie weiblicher Geschlechtsmerkmale, Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie, Handchirurgie, Luisenhospital Aachen

Fortbildungspunkte für Ärzt*innen werden bei der Landesärztekammer Baden-Württemberg beantragt.

Anmeldung zum ersten Vortrag am 16.05.24

    Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

    Programm der Vortragsreihe
    jeweils 18.30 Uhr - 20.30 Uhr

    16.05.24
    FGM/C verstehen: Ein umfassender Einstieg

    Referentin: Dr. med. Isabel Runge

    Dieser Vortrag bietet einen umfassenden Überblick über FGM/C, einschließlich der geografischen Verbreitung, der WHO-Klassifikation und den damit verbundenen gesundheitlichen Risiken. Ziel ist es, ein fundiertes Verständnis für das Thema zu schaffen und die Basis für die folgenden Diskussionen zu legen.

    20.06.24
    FGM/C und Schwangerschaft:
    eine besondere Situation

    Referentin: Dr. med. Isabel Runge

    Schwangerschaft und Geburt stellen für Frauen, die FGM/C erfahren haben, aber auch für das betreuende Personal besondere Herausforderungen dar. Dieser Vortrag beleuchtet die notwendige medizinische und psychologische Betreuung, um diesen Frauen bestmöglich zur Seite zu stehen.

    18.07.24
    Heilung und Hoffnung:
    Rekonstruktive Chirurgie nach FGM/C

    Referentin: Dr. med. Maryam En-Nosse

    Erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten und Grenzen der rekonstruktiven Chirurgie nach FGM/C. Dieser Vortrag gibt Einblick in die Verfahren, die medizinische Betreuung und die Bedeutung dieser Option für die Betroffenen.

    26.09.2024:
    "Schutz der Jüngsten:
    FGM/C, Kinder und Jugendliche"

    Die Betreuung von FGM/C betroffenen und gefährdeten Kindern und Jugendlichen stellt eine besondere Herausforderung dar. Bereits das Erkennen von FGM/C bei Kindern und Jugendlichen oder einer möglichen Bedrohung kann schwierig sein, daher soll Fachpersonal in diesem Vortrag besonders im Umgang mit diesen Situationen geschult werden.